Verein der Kreuzviertler stellt ServiceWelten vor am 01.07.2012

Verein der KreuzviertlerUnter dem Motto "Zu Gast bei der Zukunftswerkstatt 'Netzwerk ServiceWelten' " hat der Verein der Kreuzviertler am 1. Juli zu einem Bürgerbrunch eingeladen. Der Verein der Kreuzviertler ist Mitglied im ServiceWelten e.V. seit der ersten Stunde. Herbert Stallkamp (Vorstand des Vereins der Kreuzviertler) und Dr. Frank Kühn-Gerhard (Projektleiter des RegioClusters ServiceWelten) informierten über Motive und Interessen der ServiceWelten-Netzwerkpartner. Dabei machten sie das Anliegen der Unternehmen deutlich, Kunden den Alltag so angenehm wie möglich gestalten zu wollen.

Auf dem Kreuzviertelfest am 25. / 26. August 2012 wird der Verein der Kreuzviertler wieder über die ServiceWelten informieren. mehr.... 

6. Stadtgespräch Münster am 23.05.2012 6-stadtgespraech-screenshot

Laut einer Bürgerumfrage möchten fast 90 % der über 60-Jährigen in ihrer Wohnung und in ihrer gewohnten Umgebung alt werden. Wohnen bleiben im Viertel - aber wie? Welche Wohnformen sind geeignet? Welche Unterstützung und welche Dienstleistungen sind wünschenswert bzw. erforderlich?

Das 6. Stadtgespräch der Stadt Münster (23. Mai 2012) griff diese Fragestellungen auf und zeigte praktische Lösungen im Alltag auf. Projektleiter Dr. Frank Kühn-Gerhard stellte auf Einladung der Stadt Münster die ServiceWelten - Ihr Handwerks- und Dienstleistungsnetzwerk den interessierten Bürgern vor.

Eintrag in das Vereinsregister am 07.03.2012

ServiceWelten eV Einzeilig 877x158 für BriefeAm 7. März 2012 erfolgte die Eintragung "ServiceWelten e.V." in das Vereinsregister des Amtsgerichts Münster. Damit ist der Verein rechtsfähig, d.h. er hat eine eigene Rechtspersönlichkeit und ist eine sogenannte juristische Person. Dies bedeutet, dass er z.B. Verträge abschließen, Vermögen erwerben, klagen oder verklagt werden kann. Die Haftung der Mitglieder ist in der Regel auf das Vereinsvermögen beschränkt.

 Jahreshauptversammlung am 09.02.2012

Mitgliederversammlung ZukunftsdorfServiceWelten-Mitglieder trafen sich zur ersten Jahreshauptversammlung des Vereins am 9. Februar 2012. Auf der Tagesordnung stand u.a. die Abstimmung über die neue Vereinssatzung sowie die Vorstellung des geplanten Interenet-Auftritts. Auf Einladung des Vorstands präsentierte Bürgermeister Friedhelm Kleweken das ZukunftsDORF Legden als ein Praxisbeispiel für innovative Entwicklungen kooperativer Ansätze haushalts- und personenbezogener Werkzeuge für lokale Verbünde.

 

Infoveranstaltung in Recklinghausen-Hochlar am 14.12.2011

Auf Einladung der AGS (Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD im Landesverband Nordrhein-Westfalen) stellte ServiceWelten-Geschäftsführer Dr. Frank Kühn-Gerhard das Projekt "Entwicklung eines (Pilot)Clusters Consumer Facility Management" und die ServiceWelten - das Handwerks- und Dienstleistungsnetzwerk - vor. Die Ziele und Intention des Projekts und die daraus resultierenden Chancen und Möglichkeiten für Unternehmen, wurden im Anschluss unter den Teilnehmenden interessiert diskutiert.