THEMEN FÜR SENIOREN

Der „Digital-Kompass“ hilft: Senioren und digitale Kommunikation in Zeiten von Corona

Corona ist immer noch da und auch im zweiten November-Lockdown zeigt sich, dass besonders die älteren Menschen unter den Kontakteinschränkungen und der damit verbundenen Isolation leiden. Oft fehlt der Zugang zu internetbasierten Kommunikationsmitteln. Oder Smart-Phone und Tablet stehen zwar zur Verfügung, aber das Wissen der technischen Nutzung fehlt.

Weiterlesen ...

„Wellenbrecher-Lockdown“ - das sollten Betriebe jetzt wissen

Im Zuge der Corona-Krise verzeichnen Dienstleister und Handwerksbetriebe nie dagewesene Einbrüche mit schwerwiegenden Folgen für Liquidität, Beschäftigung und den Betriebsbestand. Viele Handwerksberufe üben aber auch zentrale systemrelevante Tätigkeiten aus: sei es im Bereich Hygiene und Gesundheit, bei der Lebensmittelgrundversorgung oder im Bereich technischer Notdienste und Mobilität.

Weiterlesen ...

Selbstbestimmt Wohnen im Alter

In unsicheren Zeiten wie diesen, hegen viele Senioren den Wunsch, länger zuhause zu leben, in den eigenen 4 Wänden den Lebensabend weitgehend sicher und selbstbestimmt zu genießen, auch wenn man Unterstützung oder Pflege durch Dritte braucht.

Altersgerechter Umbau, Smart Home, Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen machen es möglich, dass ältere Menschen in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können, wenn sie es, oder die Angehörigen gut planen. Es gibt aber auch Senioren, die im Alter etwas Neues wagen wollen und zum Beispiel in ein gemeinschaftliches Wohnprojekt mit mehreren Generationen oder eine Senioren-WG ziehen wollen – die Wohnwünsche sind individuell.

Weiterlesen ...

Aussortieren! Aufbewahrungsfristen für wichtige Dokumente

Viele Menschen nutzen aktuell die Zeit zuhause, um aufzuräumen oder auszusortieren – oder tun dies, wenn ein Umzug ansteht. Gerade beim Aussortieren von Dokumenten sollten Sie mit Bedacht vorgehen. Jeder hat da sein System: Kaufquittungen, Verträge, Steuerbescheide, Kontoauszüge, Versicherungsunterlagen etc. als „Loseblattsammlung“ in Schubladen und Schachteln verstaut oder chronologisch und thematisch in Ordnern sortiert. Aber: Welche Belege sind wichtig und sollten mittel- oder längerfristig oder sogar lebenslang aufbewahrt werden? Welche können bedenkenlos in den Reißwolf?

Weiterlesen ...

Seniorengerechter Gemüseanbau – Gärtnern gegen die Krise

Der Corona-Virus trifft alte Menschen mit einer Wucht – Besuchsverbote in Altenheimen und Seniorenzentren, freiwillige und auch notwendige Selbstquarantäne zuhause. Eine kleine Abwechslung vom Corona-Alltag ist gerade jetzt für Senioren besonders wichtig. Glücklich kann sich schätzen, wer einen Garten oder Balkon hat, und sich mit dem Gärtnern und Anpflanzen von Pflanzen, Kräutern und Gemüse ablenken kann – und das aktuell schöne Wetter lädt regelrecht dazu ein.

Weiterlesen ...